Nachhaltige Waldbewirtschaftung des städt. Waldes

Handlungsfeld

Stadtentwicklung

Zeitraum

2008 - 9999

Projektstand

Umsetzung

Projektbeteiligte

Herr Tobias Hartung
Herr Norbert Bösken

Projektidee

Naturnahe und nachhaltige Waldpflege in Essen unter Berücksichtigung der Ergebnisse eines Bürgerbeteiligungsprozesses und Ökosystemleistungen auf Grundlage eines Forstbetriebswerkes. Die Umsetzung von Waldpflegemaßnahmen durch naturnahe Waldgestaltung dient der Entwicklung klimaplastischer Wälder, Förderung der Ökosystemleistungen des Waldes und der Gemeinwohlleistungen unter Berücksichtigung des FSC-Standards.

Ziel

Die nachhaltige Sicherung der Vielzahl von Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen ist eine zentrale Aufgabe der kommunalen Forstwirtschaft in einer dicht besiedelten und hoch industriealisierten Stadt wie Essen. Dazu zählt insbesondere die Speicherung von CO2 als Biomasse (CO2-Senke), wodurch die Atmosphäre entlastet wird. Über die Speicherung hinaus tragen Holzprodukte durch Substitutionseffekte (Ersatz energieintensiverer fossiler Rohstoffe und Energieträger) zur Reduktion von Treibhausgasemissionen bei.

Adressen

Adresse der Fachabteilung, Waldungen und Baumpflege

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen