Car-Sharing

Handlungsfeld

Mobilität

Zeitraum

2020 - 9999

Projektstand

Umsetzung

Projektbeteiligte

Herr Rainer Wienke

Projektidee

Die Stadt Essen wird das CarSharing-Angebot in Essen ausbauen. Durch die Änderung der Straßenverkehrsordnung ist es möglich, CarSharing-Standorte auszuweisen. Dies bietet die Rahmenbedingungen für einen Anschub des stationsgebundenen elektrobetriebenen CarSharings. Zur Versorgung des Stadtgebietes mit CarSharing-Plätzen wird ein Rastersystem (500 * 500 m) geschaffen, mit dem den CarSharing-Anbietern Stellplätze flächendeckendend angeboten werden können. Ein analoges Vergabesystem zur Installation von E-Ladesäulen hat der Bau-und Verkehrsausschusses in seiner Sitzung am 08. März 2018 (siehe auch Ratsvorlage Nr. 0258/2018/6A) bereits beschlossen. Ein Beschluss der politischen Gremien zu CarSharing-Standorten wird aktuell vorbereitet.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2023 Stadt Essen