Die Schule Natur

Handlungsfeld

Initiative

Zeitraum

1996 - 9999

Projektstand

Umsetzung

Projektbeteiligte

Herr Martin Gülpen

Projektidee

Um die hervorragenden Ressourcen des Grugaparks für Wissen und Bildung zu nutzen, wurde das Biologische Bildungszentrum „Schule Natur“ eingerichtet. In diesem „grünen Klassenzimmer“ steht der Spaß am Entdecken und Mitmachen ebenso im Mittelpunkt wie das Lernen. Die Schule Natur bietet sowohl im Grugapark als auch in den Essener Wäldern nach dem Motto “Natur erleben und verstehen“ erlebnisorientierte Kurse für Schulklassen aus den Bereichen Biologie, Ökologie und Umwelt an. Unterschiedliche Themen- und Fachgebiete werden sinnvoll vernetzt. Dabei verfolgt die Schule Natur das Ziel, die Lernmotivation und den Lernerfolg in den naturwissenschaftlichen Fächern zu verbessern. Indem Kinder zu Forschern gemacht werden erfahren sie: "Wissen macht Spaß". Die Schule Natur ist BNE-zertifizierte Einrichtung und Regionalzentrum im Landesnetzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Zukunft Lernen NRW, gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW. Die Schule Natur unterhält ein weitreichendes Partnernetzwerk und bietet jedes Jahr interessante Projekte an. Folgende Projektbeispiele werden jedes Jahr durchgeführt: Aktuell rund 1500 Veranstaltungen mit Umweltbildungsthemen und über 40.000 Teilnehmenden pro Jahr Seit 2002: Forscherstand am Weltkindertag im Grugapark Seit 2002: Handwerken bei Essen erntet Seit 2010: Durchführung der Waldjugendspiele mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Essen

Ziel

Umweltbildung

Adressen

Grugapark Essen, Schule Natur

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen