Altendorf

Von Vielfalt geprägt

Mit über 22.000 Einwohner*innen gehört Altendorf zu den bevölkerungsreichsten Stadtteilen in Essen. Knapp die Hälfte von ihnen haben ausländische Wurzeln. Das spiegelt sich wider auf der Altendorfer Straße, der Hauptverkehrsader des Stadtteils, an der sich ein internationaler Mix an Geschäften und Gastronomie entwickelt hat. Abseits davon finden sich erstaunlich viele Orte, die sich nach dem Rückgang der Industrie zu attraktiven Wohn- und Freizeitgebieten entwickelt haben: der Krupp-Park in der Nachbarschaft der imposanten Krupp Verwaltungszentrale oder die moderne Wohnbebauung am Niederfeldsee.

Aktuelles aus dem Stadtteil

© 2020 Stadt Essen