Veranstaltungen

Internationale Wochen gegen Rassismus 2021

"Solidarität. Grenzenlos."

Vom 15. bis 28. März 2021

Essen setzt auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters ein klares Zeichen gegen Rassismus. Das diesjährige Motto der Wochen lautet "Gemeinsam für Vielfalt und gegen Rassismus - Solidarität.Grenzenlos".

Zur Seite der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Fortbildungsreihe "Zusammenleben in Vielfalt - Unterricht in mehrsprachigen Lerngruppen"

Das Kommunale Integrationszentrum Essen bietet in Kooperation mit dem Kompetenzteam Essen Lehrkräften eine Fortbildungsreihe: „Zusammenleben in Vielfalt - Unterricht in mehrsprachigen Lerngruppen“ an.

Folgende Module finden in diesem Jahr statt:

Modul 1: Diversität als Kompetenz in der Schule

Modul 2: Antisemitismus und Rassismus als Herausforderung im Klassenzimmer

Modul 3: Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch

Modul 4: Wortschatzarbeit im DaZ - Unterricht

Modul 5: Kreatives Schreiben im DaZ - Unterricht

Modul 6: Sprachsensibler Fachunterricht

Modul 7: Mehrsprachigkeit

Modul 8: Umgang mit traumatisierten Kindern in der Schule

Alle weiteren Informationen zu den Modulen der Fortbildungsreihe und der Anmeldung finden Sie im Flyer (pdf, 253 kB) ReadSpeaker

Workshop: (selbst) BEWUSST! - Präsentationstraining

für Muslim*innen zwischen 16 und 27 Jahren

Die VHS bietet zwei Workshops am 19. und 22. Oktober für junge Muslim*innen an. Es sind noch Plätze frei, die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Trainiert wird mit konkreten und lebensnahen Übungen, Spielfreude und Humor.
Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung können Sie dem Flyer entnehmen:

Kinder Fußball-Camps in den Herbstferien

Nach den erfolgreich gelaufenen Fußballcamps in den Sommerferien bietet die Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH, der RAA Verein NRW, der Fußballverein Al-Arz e.V., der Fußballverein SC Frintrop e.V. in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum auch in den Herbstferien zweitägigen Fußballcamps für Essener Kinder im Alter zwischen 5 bis 14 Jahren aus benachteiligten Familien an.

Freie Plätze stehen noch zur Verfügung am
12. und 13. Oktober sowie am
15.-16. Oktober 2020 im

AL-ARZ Libanon e.V.
BSA Hövestraße/Bäuminghauserstraße
Hövelstraße 1
45326 Essen

19. und 20. Oktober 2020

SC Frintrop e.V.
Schemmannsfeld 29
45259 Essen

Weiter Informationen und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier:

Lesung und Gespräch

Unsere neue Heimat

29. Oktober 2020, ab 18:00 Uhr

Die Veranstaltung ist zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung der Corona Infektion in Essen absagt.

Ein generationsübergreifender Austausch über Migration mit Ali Can, Maria Golebiewski und Czeslaw Golebiewski. Ali Can liest aus seinem Buch "Mehr als eine Heimat. Wie ich Deutschsein neu definiere" und das Ehepaar Golebiewski erzählt davon, wie sie ihre neue Heimat Deutschland erlebt haben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer:

Podiumsdiskussion

Homosexualität -(k)ein Thema im Judentum, Christentum und Islam?

11. Oktober 2020, 12:00-14:00 Uhr

In den abrahamitschen Religionen wird Homosexualität als ein Problem betrachtet. Viele Gläubige sind überzeugt, dass eine homosexuelle Lebensweise nicht mit ihrer Religion vereinbar ist und gegen die Schöpfungsordnung verstößt. Gleichzeitig gibt es gläubige Homosexuelle, die mit den Widersprüchen in ihren Religionen umgehen müssen.

Welche Erwartungen gibt es an die Religionsgemeinschaften?

Weitere Informationen zu Podiumsdiskussion finden Sie im Flyer.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

© 2021 Stadt Essen