Corona-Impfangebot in dieser und der nächsten Woche

13.09.2022

Am Samstag, den 10. September, hat die Koordinierende Covid-19-Impfeinheit (KoCI) der Stadt Essen erstmalig den an die Omikron-Variante des Coronavirus angepassten Impfstoff (Omikron-Sublinie BA.1) der Firma Moderna angeboten. Seit gestern (12.09.) sind die angepassten Impfstoffe beider Hersteller in Essen verfügbar, wobei der Impfstoff der Firma BioNTech nur in begrenzter Menge geliefert wurde. Beim angepassten Impfstoff der Firma Moderna wurde die gesamte bestellte Menge ausgeliefert.

Allerdings wurde die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission STIKO noch nicht zum angepassten Impfstoff aktualisiert. Das bedeutet, dass in den Impfstellen der an Omikron angepasste Impfstoff nur sehr restriktiv angeboten wird. Aufgrund der fehlenden STIKO-Empfehlung prüft jede*r Ärztin*Arzt die jeweilige Impf- sowie Erkrankungshistorie und trifft nach ärztlichem Ermessen die Entscheidung, ob mit dem neuen Impfstoff geimpft wird,. Es wird empfohlen, dass interessierte Bürger*innen die neue STIKO-Empfehlung abwarten, da es sonst sein kann, dass ihnen in der Impfstelle der neue Impfstoff nicht verabreicht werden kann.

Impftermine der Stadt

Die Stadt Essen organisiert nächste Woche erneut Aktionen, bei denen Bürger*innen ab 12 Jahre die Corona-Schutzimpfung erhalten: An zwei Standorten sind neben der Erst- und Zweitimpfung auch die beiden Booster möglich. Dabei weitet die Verwaltung die bisherigen Öffnungszeiten aus und bietet zusätzliche Termine an.

Diese und nächste Woche können sich Interessierte die Schutzimpfung zu folgenden Terminen abholen:

  • Dienstag, 13. September, 14:30 bis 18:30 Uhr: Innenstadt, Theaterpassage, Rathenaustraße 2
  • Mittwoch, 14. September, 14:30 bis 18:30 Uhr: Altenessen-Nord, Verwaltungsgebäude Marienhospital, Johanniskirchstraße 27
  • Donnerstag, 15. September, 14:30 bis 18:30 Uhr: Altenessen-Nord, Verwaltungsgebäude Marienhospital, Johanniskirchstraße 27
  • Samstag, 17. September, 10 bis 14 Uhr: Innenstadt, Theaterpassage, Rathenaustraße 2
  • Dienstag, 20. September, 14:30 bis 18:30 Uhr: Innenstadt, Theaterpassage, Rathenaustraße 2
  • Mittwoch, 21. September, 14:30 bis 18:30 Uhr: Altenessen-Nord, Verwaltungsgebäude Marienhospital, Johanniskirchstraße 27
  • Donnerstag, 22. September, 14:30 bis 18:30 Uhr: Altenessen-Nord, Verwaltungsgebäude Marienhospital, Johanniskirchstraße 27
  • Samstag, 24. September, 10 bis 14 Uhr: Innenstadt, Theaterpassage, Rathenaustraße 2

Novavax-Impfungen samstags in der Innenstadt

Die Impfteams nutzen grundsätzlich einen mRNA-Impfstoff. Alternativ ermöglicht die Impfstelle in der Innenstadt samstags für alle ab 12 Jahren die Schutzimpfung auch mit dem proteinbasierten Impfstoff von Novavax. Aktuell wird der neue Impfstoff Valneva in den städtischen Impfstellen nicht angeboten. Sobald sich dies ändert wird darüber rechtzeitig informiert.

Mehr Informationen zur Coronaschutzimpfung und die aktuellen städtischen Impftermine finden Bürger*innen auf essen.de/coronavirus_impfen.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen