Förderprogramm für Photovoltaik- und Solaranlagen

Die Mittel zur Förderung von Photovolaik- und thermischen Solaranlagen in Essen sind ausgeschöpft und das Förderprogramm ist daher geschlossen.

Leider müssen wir Sie bitten, von einer Antragstellung und Sachstandsanfragen abzusehen.

Zur Pressemeldung

Das Sonderkreditprogramm der Sparkasse Essen ist jedoch weiterhin verfügbar, auch ohne Förderzusage durch die Stadt Essen.

Sonderkreditprogramm für Privatpersonn

Um die Solar-Offensive der Stadt Essen auch kreditwirtschaftlich zu begleitet, hat die Sparkasse Essen ein Sonderkreditprogramm für Privatpersonen aufgeleg. Bei einem attraktiven Zinssatz von 0,99 Prozent (nom.) können je Anlage bis zu 20.000 Euro Kredit bewilligt werden. Das Volumen des Sonderkreditprogramms liegt allein für 2022 bei 3 Millionen Euro.

Informationen zum Förderprogramm erhalten Interessierte in allen Filialen der Sparkasse Essen.

Info-Veranstaltungen zur Solarenergie

Online-Veranstaltungen der Solarmetropole Ruhr , der Verbraucherzentrale NRW und des Bundesverbandes Solarwirtschaft

  • 26.04.2022: Photovoltaik und Batteriespeicher
  • 10.05.2022: Sonne im Tank – Solarstrom und E-Mobilität verbinden
  • 24.05.2022: Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber
  • 07.06.2022: Stecker-PV – Steck die Sonne ein! Solarstrom von Balkon und Terrasse
  • 21.06.2022: Online Fragestunde-Solar

Zur Anmeldung

Solaroffensive der Stadt Essen

Solarförderung - Antragsphase geschlossen

Der beschleunigte Ausbau der Solarenergienutzung ist wesentlich für das Erreichen der Klimaschutzziele. Aus diesem Grund hatte der Rat der Stadt Essen bereits im August 2021 ein Förderprogramm für Solaranlagen für Essener Bürgerinnen und Bürger beschlossen.

Gefördert werden der Erwerb und die Installation inklusive der dazugehörigen Inbetriebnahme neuer Anlagen mit einer Leistung von 1 kWp bis 40 kWp, die ordnungsgemäß bei Bundesnetzagentur angemeldet sind.

Förderhöhe bei Photovoltaikanlagen:
1 bis 2 kWp500 Euro
über 2 bis 5 kWp750 Euro
über 5 bis 10 kWp1.000 Euro
über 10 bis 40 kWp100 Euro je angefangener kWp

Förderhöhe bei Solarthermischen Anlagen:
Für Warmwasserbereitung700 Euro pauschal
Für Warmwasserbereitung und Heizung1.000 Euro pauschal

Photovoltaikanlagen auf einem Gründach oder an einer Fassade werden mit zusätzlich 100 Euro pro kWp Leistung gefördert.

Für die Umsetzung eines Mieterstromkonzepts für Photovoltaikanlagen auf Mehrfamilienhäusern soll für Betreiber*innen folgender Bonus gewährt werden:

Neubau100 Euro pro versorgbarer Wohneinheit
Bestand400 Euro pro versorgbarer Wohneinheit

Die Fördersumme ist zunächst auf 500.000 Euro pro Jahr begrenzt. Sobald die Summe ausgeschöpft ist, können keine weiteren Fördermittel im entsprechenden Jahr mehr vergeben werden.

Seit April ist der Fördertopf erschöpft. Neue Anträge auf Förderungen können daher nicht mhr gestellt werden.

Das Sonderkreditprogramm der Sparkasse Essen ist jedoch weiterhin verfügbar, auch ohne Förderzusage durch die Stadt Essen.

Weiterführende Informationen

Einstiegsberatung

Die Energiefachleute der Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Essen beraten Sie zu Hause im Rahmen eines Energie-Checks rund um die energetische Haussanierung und den Einsatz erneuerbarer Energien.

Terminvereinbarung über die Beratungsstelle Essen möglichst über das Kontaktformular www.verbraucherzentrale.nrw/essen oder Telefon 0201 64 95 74

Photovoltaik und Steuern

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf meinem Dach und welche steuerrechtlichen Folgen hat eine Installation. Hierzu werden Online-Beratungstermine im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW und der EnergieAgentur.NRW angeboten.

www.solar.metropole.ruhr/veranstaltungen

Dach-Check Solardachkataster

Über das Potenzial des Daches für die Nutzung von Solarenergie kann man sich über das Solardachkataster des Regionalverbandes Ruhr informieren. In wenigen Schritten präsentiert das Online-Tool Ergebnisse zur möglichen Größe, Wirtschaftlichkeit der Anlage und zu möglichen CO2-Einsparungen.

www.solar.metropole.ruhr/solardachkataster/

Handwerker finden

Handwerker die sie beraten und ihnen ein Angebot erstellen können, finden sie über das Internetportal der Kreishandwerkerschaft Essen

www.lokaleshandwerk.de

Manuela Molitor
Projekte
Telefon: +49 201 88-82343
© 2021 Stadt Essen