Förderprogramm für Photovoltaik- und Solaranlagen

Das Förderprogramm ist für 2022 wegen des bereits ausgeschöpften Fördertopfs geschlossen.

Solaroffensive der Stadt Essen

Die Stadt Essen hat im Jahr 2022 die Neuinstallation von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) und thermischen Solaranlagen mit Heizungsunterstützung auf dem Stadtgebiet gefördert. Die Förderung unterstützt private und gewerbliche Antragsteller*innen mit Liegenschaften in der Stadt Essen. Ziel ist die stärkere Nutzung von Sonnenenergie zur Reduktion des CO2-Ausstoßes im Stadtgebiet. Dafür standen 800.000 Euro zur Verfügung. Diese sind bereits vollständig ausgeschöpft.

Es ist geplant, in 2023 weitere Mittel bereit zu stellen. Derzeit ist keine Antragstellung möglich.

Zur Orientierung finden Sie hier die alten Förderbedingungen. Bei der Neuauflage sind Änderungen vorbehalten. Gefördert wurden der Erwerb und die Installation inklusive der Inbetriebnahme neuer solarthermischer Anlagen mit dem gültigen Prüfzeichen „Solar Keymark“ und PV-Anlagen mit einer Leistung von 1 kWp bis 40 kWp, die ordnungsgemäß bei der Bundesnetzagentur angemeldet werden

Förderhöhe bei Photovoltaikanlagen:
1 bis 2 kWp500 Euro
über 2 bis 5 kWp750 Euro
über 5 bis 10 kWp1.000 Euro
über 10 bis 40 kWp100 Euro je angefangener kWp

Förderhöhe bei Solarthermischen Anlagen:
Für Warmwasserbereitung und Heizung1.000 Euro pauschal

Photovoltaikanlagen auf einem Gründach oder an einer Fassade werden mit zusätzlich 100 Euro pro kWp Leistung gefördert.

Für die Umsetzung eines Mieterstromkonzepts für Photovoltaikanlagen auf Mehrfamilienhäusern (ab 3 Wohneinheiten) soll für Betreiber*innen folgender Bonus gewährt werden:

Neubau100 Euro pro versorgbarer Wohneinheit
Bestand400 Euro pro versorgbarer Wohneinheit

Sonderkreditprogramm für Privatpersonen

Um die Solar-Offensive der Stadt Essen auch mit Krediten zu begleiten, hat die Sparkasse Essen ein Sonderkreditprogramm für Privatpersonen aufgelegt. Bei einem attraktiven Sonderzinssatz können für energetische Maßnahmen Kredite bis zu 50.000 Euro schnell und unbürokratisch bereitgestellt werden.

Informationen zum Förderprogramm erhalten Interessierte in allen Filialen der Sparkasse Essen.

Pascal Krüger
Energiewende
Telefon: +49 201 88-82330
© 2022 Stadt Essen