Impfaktionen in den Stadtteilen - Bilanz nach der ersten Woche

19.07.2021

Vom 14. bis zum 17. Juli fanden die ersten vier Impfaktionen in den Essener Stadtteilen statt. Das Impfzentrum und die Stadt Essen haben heute (19.07.) eine erste Bilanz gezogen und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Insgesamt konnten bei den Impfaktionen 1.067 Impfungen durchgeführt werden, davon 980 Erstimpfungen:

  • in Altenessen: 250 Impfungen insgesamt, 222 davon Erstimpfungen
  • in Innenstadt: 212 Impfungen insgesamt, 195 davon Erstimpfungen
  • in Katernberg: 325 Impfungen insgesamt, 307 davon Erstimpfungen
  • in Frohnhausen: 280 Impfungen insgesamt, 256 davon Erstimpfungen

Das sehr niederschwellige Angebot, bei dem Essern*innen ab 16 Jahren in bekannten Einrichtungen des Stadtteils ohne vorherigen Termin zur Impfung erscheinen konnten, wurde von allen Bevölkerungsteilen gut angenommen: es kamen sowohl alte als auch junge Essener*innen, mit und ohne Migrationshintergrund.

Aufgrund der guten Erfahrungen sollen die Impfaktionen in jedem Fall weitergeführt werden.

Die Termine in dieser Woche stehen bereits fest:

  • Mittwoch, 21. Juli, 12 bis 17 Uhr: Altendorf, Kath. Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt, Helenenstr. 7
  • Donnerstag, 22. Juli, 12 bis 17 Uhr: Innenstadt, VielRespektZentrum, Rottstraße 24-26
  • Freitag, 23. Juli, 12 bis 17 Uhr: Borbeck, Sozialer Bürgerservice Borbeck, Markstraße 22
  • -Samstag, 24. Juli, 10 bis 15 Uhr: Kettwig, Rathaus Kettwig, Bürgermeister-Fiedler-Platz 1

In der nächsten Woche soll es unter anderem in Steele und Vogelheim Impfaktionen geben. Es werden erneut Orte für das dezentrale Impfen ausgewählt, die gut aus den Stadtteilzentren erreicht werden können und über die vorhandenen städtischen Strukturen im Stadtteil bekannt sind. Die genauen Orte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zur Erinnerung: Auch im Impfzentrum in der Messe Essen können Essener*innen ab 16 Jahren weiterhin ohne Termin vorbeikommen, täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Alle Informationen rund um das Thema "Impfen lassen" finden sind unter essen.de/coronavirus_impfen zu finden, das Informationsangebot steht auch in mehreren Sprachen unter essen.de/coronavirus_vaccination zur Verfügung.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen