Hilfen für Menschen aus der Ukraine: Schule, Kinderbetreuung und Freizeit

Stand: 17.05.2022

Schulpflicht in Deutschland

Die Stadt Essen bereitet sich aktuell darauf vor, Betreuungsangebote für Kinder aus geflüchteten Familien zu schaffen. Mit der Aufnahme eines Wohnsitzes besteht für Kinder und Jugendliche in Deutschland eine Schulpflicht.

In Essen starten die ersten Schulvorbereitungskurse für geflüchtete Kinder aus der Ukraine. Am Robert-Schumann-Berufskolleg ist für die Dauer von vier Wochen bereits am 28. März ein Orientierungskurs für die Sekundarstufe 2 gestartet. Am Berufskolleg West läuft ein Kurs, an dem noch weitere Geflüchtete aus der Ukraine teilnehmen können. Ab Anfang April werden außerdem Schulvorbereitungskurse für die Sekundarstufe 1 beginnen.

Schulberatung und Schulplatzzuweisung

Das Schulamt für die Stadt Essen ist zuständig für eine Zuweisung und Verteilung von Schüler*innen auf die Essener Schulen. Welche Schule die Schüler*innen als sogenannte Seiteneinsteiger*innen besuchen, entscheiden sowohl die Wohnadresse als auch freie Plätze in den umliegenden Schulen. Es erfolgt zuvor eine Beratung der ankommenden Familien aus der Ukraine zur angemessenen Beschulung ihrer Kinder.

Diese Beratungsleistung erfolgt durch das Kommunale Integrationszentrum Essen. Eine Vorsprache ohne Termin ist nicht möglich, die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch:

  • montags, mittwochs, donnerstags und freitags, von 9 bis 13 Uhr, unter der Telefonnummer 0201 88 88461
  • montags, mittwochs und donnerstags, von 13 bis 16 Uhr, unter der Telefonnummer 0201 88 88476

Ein entsprechender Flyer (pdf, 4563 kB) ReadSpeaker mit den Informationen zur Terminbuchung wurde auch ins Ukranische übersetzt.

Aufgrund der sich aktuell schnell ändernden Situation kann es dauern, bis ein Schulplatz zugewiesen werden kann.

Das Kommunale Integrationszentrum hat seinen "Ratgeber Schule", mit Hinweisen zum Schulsystem in Deutschland und speziell in NRW, auch auf Ukrainisch übersetzen lassen:

Ratgeber Schule Ukrainisch (pdf, 736 kB) ReadSpeaker

Ratgeber Schule Deutsch (pdf, 672 kB) ReadSpeaker

Kinderbetreuung in Essen

In Essener Kindertageseinrichtungen stehen Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis zur Schulpflicht zur Verfügung. Bildung, Erziehung und Betreuung – so lautet der Dreiklang. Die verschiedenen Träger*innen der Essener Kinderbetreuungseinrichtungen bieten unterschiedliche Schwerpunkte.

LITTLE BIRD
Um Interessierte bei der Suche nach dem passenden Betreuungsplatz zu unterstützen und ihnen einen breiten Überblick über das Essener Kinderbetreuungsangebot zu ermöglichen, gibt es ein Online-Vormerksystem. Dabei können für jedes Kindergartenjahr (01.08.–31.07. jeden Jahres) bis zu sieben Vormerkungen erstellt werden. Für jede Absage ist eine neue Vormerkung möglich.

Hier einen Kinderbetreuungsplatz im LITTLE BIRD Elternportal suchen

Das Portal ist auf Englisch. Die Vermittlung eines Kinderbetreuungsplatzes kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Kinderbetreuungs-Nummer

Mit der Kinderbetreuungs-Nummer geht es los. Für die Vormerkung eines Kindes für einen Kinderbetreuungsplatz im Internetportal LITTLE BIRD benötigen die Eltern ihre persönliche Kinderbetreuungs-Nummer. Kinder, die mit Ihren Eltern neu nach Essen zugezogen sind, bekommen die Kinderbetreuungsnummer im Folgemonat nach der Anmeldung beim Bürgeramt Essen zugeschickt.

Hier ist die Betreuungsnummer auch direkt online anforderbar

Angebote des Kinderschutzbund Ortsverband Essen
Der Kinderschutzbund Ortsverband Essen bietet Angebote für aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Familien an. Dazu zählen auch Lern- und Freizeitangebote für Schulkinder.

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.dksb-essen.de/artikel/angebote-fuer-aus-der-ukraine-fluechtende-kinder-und-familien.

Ansprechpartner*innen

Im Familienpunkt in der Essener City, I. Hagen 26, berät ein kompetentes Team bei Fragen rund um Kinder und Familie. Hier erfahren INteressierte alles über mögliche Betreuungsformen und was sie für die Anmeldung Iihres Kindes in der Kita oder Kindertagespflege wissen müssen. Die Mtarbeitenden helfen auch mit dem LITTLE BIRD Elternportal.

Beratungstermin telefonisch vereinbaren: 0201 88-51777.

Freizeit und weitere Angebote

Die Stadt Essen arbeitet daran, weitere Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine zu schaffen. Diese werden nach Verfügbarkeit hier veröffentlicht.

Durch die fachliche Beratung des Kommunales Integrationszentrums sind im VielRespektZentrum folgende Angebote entstanden:

© 2021 Stadt Essen