Impfzentrum Essen öffnet am 1. Februar für über 80-Jährige

15.01.2021

Das Impfzentrum Essen in der Messe Essen (Halle 4) öffnet am 1. Februar. Die Termine für die Coronaschutzimpfung werden über die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein vergeben. Für eine telefonische Terminvergabe steht die gebührenfreie Patienten-Hotline 0800 116 117 01 zur Verfügung. Eine Online-Anmeldung ist auf der Internetseite www.116117.de möglich. Ohne vorherige Terminvergabe kann keine Impfung erfolgen.

Zunächst steht das Impfzentrum allen Essener*innen über 80 Jahre offen sowie dem medizinischen Personal der ambulanten Pflegedienste in Essen. Das Impfzentrum Essen wird Montag bis Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet sein. Zunächst werden sechs Impfstrecken mit medizinischem Personal besetzt sein.

Das Impfzentrum Essen in der Halle 4 der Messe Essen ist über die Ruhrbahn-Linie U11 erreichbar (Haltestelle Messe Ost / Gruga). Für Anreisende mit dem PKW stehen die gebührenpflichtigen (1 Euro/Std.) Messeparkplätze P1 und P6 zur Verfügung. Inhaber eines Schwerbehindertenausweises (G) haben die Möglichkeit, direkt vor der Halle 4 zu parken. Erreichbar ist das Parkdeck über die Lührmannstraße. Fahrradfahrende erreichen die Halle 4 (in unmittelbarer Nähe der Grugaparkt-Therme) bestmöglich über den Haupteingang der Messe Essen (Messeplatz 1).

Weitere Informationen zur Schutzimpfung und dem Ablauf vor Ort erhalten Interessierte auf www.essen.de/coronavirus_impfung.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen