Meldung von positiven Corona-Testergebnissen wird vereinfacht

25.01.2022

Um die Meldung von positiven Corona-Testergebnissen zu vereinfachen, hat die Stadt Essen einen neuen Service eingerichtet.

Essener Bürger*innen, die positiv auf das Coronavirus getestet werden (PCR- oder Antigen-Schnelltest), erhalten ab sofort automatisch per Post Informationen über die allgemeinen Quarantänebestimmungen, die in NRW gelten.

Zusätzlich wurde ein neues Online-Formular eingerichtet, mit dem das Gesundheitsamt weitere Daten der betroffenen Personen abfragt, beispielsweise zu den durchgeführten Tests und eventuell bestehenden Symptomen. Auch die Abfrage der Kontaktpersonen in der Zeit einer möglichen Ansteckung erfolgt über das neue Online-Formular.

Damit kann zukünftig eine Vielzahl von Anrufen des Gesundheitsamtes bei positiv getesteten Personen entfallen.

Mit dem neuen Online-Formular erhalten die Bürger*innen auch eine individuelle Berechnung der Quarantänezeiten und Möglichkeiten zur Freitestung, die am Ende ausgedruckt bzw. gespeichert werden kann.

Als Nachweis über die Quarantäne gilt das Online-Formular allerdings nicht. Nach der aktuellen Corona-Test- und Quarantäneverordnung NRW gelten Quarantänen automatisch und es bedarf keiner gesonderten Anordnung des Gesundheitsamtes. Als Nachweis reicht das positive Testergebnis (PCR- oder Coronaschnelltest) aus, auch für Leistungen der Lohnfortzahlung nach § 56 Infektionsschutzgesetz.

Zusätzlich zum neuen Online-Formular zur Meldung eines positiven Corona-Tests wurde das Formular zu den Quarantänemeldungen angepasst: Damit können Bürger*innen, die sich bereits in Quarantäne befinden, dem Gesundheitsamt Nachweise über Ausnahmen oder das Ende der Quarantäne mitteilen: beispielsweise Impfnachweise oder Ergebnisse von Kontrolltestungen ("Freitesten").

Die beiden Online-Formulare sowie weitere Informationen rund um das Thema Quarantäne sind unter www.essen.de/coronavirus_quarantäne zu finden.

Im nächsten Schritt soll die Benachrichtigung der positiv getesteten Personen per SMS Kurznachrichten durch das Gesundheitsamt eingeführt werden. Hierüber wird rechtzeitig informiert werden.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen